Sie sind hier:

  • FDP Kreisverband

Gratulation zum 50. Dreikönigsball der FDP Hameln

Der Kreisverband Hameln-Pyrmont gratuliert dem Stadtverband Hameln herzlich zum Jubiläum des Dreikönigsballs. Bereits zum 50. mal findet der Dreikönigsball dieses Jahr statt. Das gesellschaftliche Top-Ereignis zieht jedes Jahr viele Mitglieder, Freunde und Lokalprominenz auf die Tanzfläche. "Viele veranstalten einen Neujahrsempfang, wir in Hameln begrüßen das neue Jahr tanzend", so Anke Blume, Vorsitzende des FDP Stadtverbandes Hameln.

Der Dreikönigsball ist der Ball mit den gelben Rosen. Jede Dame erhält am Empfang eine wunderschöne gelbe Rose, die dann den Ball auf dem Tisch in eigens bereitgestellten Vasen begleitet und als kleine Erinnerung an schöne Stunden mitgenommen wird.

Eine schöne Tradition ist es auch, dass Landtags- und Bundestagsabgeordnete nicht nur der FDP an dem Ball teilnehmen und die Grußworte dem Anlass entsprechend kurz ausfallen. Geladen werden auch die Vertreter der Vereine und anderen politischen Parteien, so dass an diesem Termin auch viele gute Gespräche stattfinden, die die Stadt Hameln und den Landkreis Hameln-Pyrmont weiterbringen.

Die Organisation beginnt für den Stadtverband jedes Jahr bereits ab dem Herbst des Vorjahres. Da fällt einiges an Arbeit an. Der Ballabend ist dann die Belohnung für die Organisatoren, wenn alles so klappt, wie es geplant war, wenn die Gäste zufrieden sind und man im kalten Januar das neue Jahr gemeinsam in entspannter und festlicher Atmosphäre begrüßt hat.

"Wir wünschen dem Dreikönigsball eine beschwingte Zukunft, den tanzenden Gästen gute Tanzschuhe, der Politik eine taktvolle Diskussion mit positiven Ergebnissen für die Stadt Hameln und den Landkreis Hameln-Pyrmont - und wir danken den Organisatoren, unseren Sponsoren und allen Gästen für ihre langjährige Unterstützung", sagte der Kreisvorsitzende Markus Burgdorf für den Kreisvorstand der FDP in Hameln-Pyrmont.

Machen Sie mit und unterstützen Sie die Demokratie!

Die FDP hat laut einer Studie der Freien Universität Berlin im letzten Jahr ihre Mitgliedszahl um 17 Prozent auf jetzt 63.050 Mitglieder erhöht. Damit wuchs die Mitgliederzahl der FDP stärker, als bei jeder anderen Partei in Deutschland.

Auch die Kreis-FDP in Hameln-Pyrmont konnte kräftig zulegen. Dennoch ist die Zahl der FDP-Mitglieder im Kreis Hameln-Pyrmont noch ausbaufähig. "Wir brauchen mehr Menschen, die sich in Zeiten von Populismus und steigender Überwachung der Bürger für unsere Demokratie einsetzen möchten", sagt Markus Burgdorf, Kreisvorsitzender der FDP in Hameln-Pyrmont. "Unsere Freiheit und damit die Freiheit jedes Einzelnen ist in Gefahr - und deshalb suchen wir Freiheitskämpfer, die mit uns zusammen unsere liberal geprägte Gesellschaft verteidigen", so Burgdorf weiter.

Das Ziel der FDP im Kreis ist es, mehr Menschen für die Politik zu begeistern. Jeder kann dazu beitragen, dass in seinem Wohnort, im Kreis und im Land vernünftige Politik gemacht wird. Der erste Schritt ist der Beitritt zu den Liberalen. "Lassen Sie uns darüber reden, wie Sie sich aktiv einbringen können, rufen Sie mich gerne unter 0171 2207997 oder unsere Vorstandsmitglieder an", bietet Burgdorf an.

© 2018 - FDP Kreisverband Hameln-Pyrmont