Sie sind hier:

  • FDP Kreisverband

Machen Sie mit und unterstützen Sie die Demokratie!

Die FDP hat laut einer Studie der Freien Universität Berlin im letzten Jahr ihre Mitgliedszahl um 17 Prozent auf jetzt 63.050 Mitglieder erhöht. Damit wuchs die Mitgliederzahl der FDP stärker, als bei jeder anderen Partei in Deutschland.

Auch die Kreis-FDP in Hameln-Pyrmont konnte kräftig zulegen. Dennoch ist die Zahl der FDP-Mitglieder im Kreis Hameln-Pyrmont noch ausbaufähig. "Wir brauchen mehr Menschen, die sich in Zeiten von Populismus und steigender Überwachung der Bürger für unsere Demokratie einsetzen möchten", sagt Markus Burgdorf, Kreisvorsitzender der FDP in Hameln-Pyrmont. "Unsere Freiheit und damit die Freiheit jedes Einzelnen ist in Gefahr - und deshalb suchen wir Freiheitskämpfer, die mit uns zusammen unsere liberal geprägte Gesellschaft verteidigen", so Burgdorf weiter.

Das Ziel der FDP im Kreis ist es, mehr Menschen für die Politik zu begeistern. Jeder kann dazu beitragen, dass in seinem Wohnort, im Kreis und im Land vernünftige Politik gemacht wird. Der erste Schritt ist der Beitritt zu den Liberalen. "Lassen Sie uns darüber reden, wie Sie sich aktiv einbringen können, rufen Sie mich gerne unter 0171 2207997 oder unsere Vorstandsmitglieder an", bietet Burgdorf an.

Moritz Mönkemeyer zum Europakandidaten der FDP in Hameln-Pyrmont gewählt

Die FDP Hameln-Pyrmont hat am 10. Oktober mit Moritz Mönkemeyer (Mitte) einen Vertreter der neuen Generation zum Kandidaten für die Europawahl nominiert. Zum Europaparteitag war auch Julius Graack (links auf dem Bild), der ebenfalls junge Europakandidat der FDP aus Göttingen gekommen, der sich als fachkundiger Europapolitiker den versammelten Mitgliedern vorstellte. Kreisvorsitzender Markus Burgdorf beglückwünschte die beiden Kandidaten.

Markus Burgdorf gratuliert Moritz Mönkemeyer zur Wahl zum Europakandidaten der FDP in Hameln-Pyrmont.

FDP-Archiv an das Stadtarchiv Bad Pyrmont übergeben

Dem Stadtarchiv Bad Pyrmont wurden am 10. Oktober 2018 Dokumente aus über 70 Jahren FDP-Geschichte übergeben, die das langjährige FDP-Mitglied Walter Dietrichkeit in jahrelanger Kleinarbeit zusammengetragen hat. So bleiben diese wertvollen Zeugnisse des demokratischen Neuanfangs in der Britischen Besatzungszone ab 1946 der Nachwelt erhalten. Unter den vielen Dokumenten, die in 15 Ordern nach ihrer zeitlichen Abfolge sortiert sind, war auch das erste handgeschriebene Mitgliederverzeichnis aus dem Jahr 1946. Kaum jemand weiß heute, dass die FDP in Norddeutschland in Bad Pyrmont gegründet wurde.

Walter Dietrichkeit (rechts) übergab Dr. Dieter Alfter, dem Archivar der Stadt Hameln-Pyrmont, zahlreiche Ordner mit historischen FDP-Unterlagen und sogar das erste Mitgliedsbuch der FDP von Bad Pyrmont.

© 2018 - FDP Kreisverband Hameln-Pyrmont